Schließzylinder und Schließanlagen

Stellenwert des Türzylinders

Schließzylinder Schließanlagen Schlüssel und Schlösser

Einen sehr hohen Stellenwert bei der Absicherung eines Objektes nimmt der Schließzylinder Ihrer Haus- oder Wohnungstüre ein.

Ob Sie mit Ihrem Türzylinder auf der "sicheren Seite" liegen, können Sie anhand der unten angebenen Fragen prüfen. Dazu bieten bestimmte Zylinder zusätzlich noch komfortable Funktionen.


 

Lässt sich der Schlüssel nur mit einer Sicherungskarte nachmachen? Nein, dann können Sie nie sicher sein, ob eventuell noch Andere im Besitz eines passenden Nachschlüssels sind. Schlüssel können für einen mit einer Sicherungskarte ausgestatteten Profilzylinder nur vom Hersteller oder von legimitierten Händlern nachgefertigt werden.
Verfügt Ihr Schließzylinder über eine Not- und Gefahrenfunktion? Hier können Sie im Fall der Fälle die Türe mittels Zweitschlüssel von außen öffnen, wenn von innen der Schlüssel steckt (egal in welcher Stellung) Dieser Fall kann schnell einmal eintreten, dann sparen Sie sich den Schlüsseldienst.
Steht Ihr Schließzylinder außen mehr als 3mm über? Ja, dann sollten Sie sich schnellstmöglich einen passenden Zylinder besorgen, da hier Ihr Versicherungsschutz in Frage gestellt ist.
Müssen Sie für jedes Schloß einen anderen Schlüssel verwenden? Für die Sicherheit ist dies zwar nicht notwendig, wer jedoch einmal die Vorzüge von gleichschliessenden Profilzylindern erfahren hat, will diese nicht mehr missen.
Setzen Sie in Ihrem Haushalt Knaufzylinder ein? (Ausnahme an Glastüren) Die einfache Handhabung ist ein Kriterium, z. B. für gebrechliche Menschen. Besonders in Gefahrensituationen kann es Ihnen nicht passieren, daß Sie die Schlüssel suchen müssen.


Messen der Profilzylinderlänge
Wie ermittelt man die benötigte Länge des Profilzylinders?
***
Die Zylinderlänge ist direkt von der Türstärke und der Stärke des Beschlags abhängig. Verschiedene Zylinderlängen stehen bei den Herstellern zur Verfügung. Die Zylinderlängen sind in der Regel ab einer Grundlänge von 54mm oder 60mm, in Verlängerungen um jeweils 5mm je Zylinderseite, erhältlich.


 

Das Messen der Zylindermaße ist sehr einfach. Gehen Sie wie auf der Abbildung gezeigt vor. Mit "a" ist die Außenlänge und mit "b" ist die Innenlänge des Zylinders bezeichnet. Gemessen wird immer von der Mitte der Befestigungsschraube für den Profilzylinder.
***
Es reicht leider nicht aus, wenn Sie nur die Gesamtlänge des Zylinders oder die Türstärke abmessen und mit zu Ihrem Händler zum Kauf des Profilzylinders, mitbringen!



Informationen zum Türzylinder
Der Türzylinder ist als das kleinere Bauteil der Kombination von Schließzylinder und Schutzbeschlag zu sehen. Gerade bei Wohnungsabschluß- oder Hausabschlußtüren sind unbedingt diese beiden sicherheitsrelevanten Bauteile zu beachten. Empfohlen werden Schutzbeschläge mit Kernziehschutz für den Profilzylinder.


 

Schlüssel als Hosentaschenmarder
Sicher kennen Sie dieses Problem. Man hat es eilig, steckt den Schlüsselbund in die Hosentasche, und beim Herausziehen macht es "ratsch". Der Schlüsselbart reisst ein Loch in die Hosentasche oder zieht Fäden.
***
Mit Wendeschlüsseln kann einem dies nicht passieren. Diese Schlüsselform verfügt im Gegensatz zu den üblichen Schlüsseln über Bohrungen. Ein beidseitiges Profil ohne Ecken und Kanten bedient den Schließmechanismus und sorgt für mehr Schließkomfort durch beidseitige Verwendung.

Quelle teilw., Firma ABUS August Bremicker KG

Schließzylinder